Loading...
Verantwortungsvolle Investments2018-10-10T20:28:54+00:00

Umwelt-, Sozial- und Governance-Standards (ESG)

Um verantwortungsvolles Handeln bei Investitionen sicherzustellen, wurden im Rahmen der Strategie von Waterland Umwelt-, Sozial- und Governance-Standards (ESG) entwickelt. Dabei geht es um mehr als die bloße Einhaltung von Gesetzen und Regeln. Im Rahmen dieser Standards wird vielmehr sichergestellt, dass Waterland mit jeder Investition einen Beitrag zur Förderung einer nachhaltigen Zukunft für Unternehmen, Gesellschaft und Umwelt leistet. Um die Wirksamkeit dieses Instrumentariums für verantwortungsbewusstes Investieren in jedem einzelnen Fall zu überwachen, wurde ein ESG-Ausschuss gegründet, der sich aus zwei leitenden Investment-Fachleuten (einschl. des Chief Investment Officer) sowie zwei leitenden Support-Fachleuten (einschließlich des CFO) zusammensetzt.

Waterland ist Unterzeichner der PRI (Principles for Responsible Investment – Grundsätze für verantwortliche Investitionen) und engagiert sich für die sechs PRI-Grundsätze:

  1. Wir werden ESG-Themen in die Analyse- und Entscheidungsprozesse im Investmentbereich einbeziehen.
  2. Wir werden aktive Anteilseigner sein und ESG-Themen in unserer Anlagepolitik und -praxis berücksichtigen.
  3. Wir werden Unternehmen und Körperschaften, in die wir investieren, zu einer angemessenen Offenlegung in Bezug auf ESG-Themen anhalten.
  4. Wir werden die Akzeptanz und die Umsetzung der Prinzipien in der Investmentbranche vorantreiben.
  5. Wir werden zusammenarbeiten, um unsere Wirksamkeit bei der Umsetzung der Prinzipien zu steigern.
  6. Wir werden über unsere Aktivitäten und unsere Fortschritte bei der Umsetzung der Prinzipien Bericht erstatten.

Waterland wird als Fondsmanager im von der niederländischen Regulierungsbehörde AFM (Autoriteit Financiële Markten) geführten Verzeichnis geführt.